≡ Menu

Buchrezension: Günther Sator, Business Energy

Barbara Hofmann-Huber schreibt im Coachingbüro-Blogvon Barbara Hofmann-Huber am 6. Juni 2006

Wenn Sie statt über Zeit einmal etwas mehr über Ihre Energie oder Vitalität und damit Ihre Leistungsfähigkeit innerhalb der Zeit wissen wollen, dann finden Sie in diesem Buch von Günther Sator viele gute Hinweise. Der Autor macht Sie mit der chinesischen Lehre des Yin und Yang vertraut und damit mit dem Wissen, dass die Energie oder Power durch eine gute Regeneration intensiviert und gesteigert werden kann. Statt nur nach der Zeit und den Zielen zu schauen wendet er die Aufmerksamkeit auf den Ausgleich zwischen den verschiedenen Lebensbereichen. Energien fließen am intensivsten, wenn die Bereiche, die wichtig für das eigene Leben sind, in einem guten Wechsel zueinander stehen. Auf eine Phase der mentalen Anstrengung eine der körperlichen Entspannung folgen zu lassen oder nach intensivem Kontakt mit vielen Menschen sich alleine beim Joggen oder einem Konzert zu regenerieren – das ist es, um was es geht. Je besser die Balance umso intensiver die Energie in jedem Bereich des Lebens.

Das Buch ist sehr praxisnah geschrieben. Es enthält viele gute Beispiele und Übungen und wendet vor allem das Wissen systematisch an. Sator unterscheidet neun zentrale Lebensbereiche, in denen wir immer wieder einen Ausgleich schaffen müssen: die berufliche Karriere, die Verankerung in der eigenen Person, das Ansehen, die Familie, der Wohlstand, die geistige Entfaltung und Wissensaktualisierung, Partnerschaft, Freunde und eigene Kreativität. Durch einen Test können Sie überprüfen, in welchem Verhältnis diese Felder bei Ihnen zueinander stehen.

Sator ist ein anregendes Buch gelungen. Es zielt darauf ab, die ganze Person immer wieder in eine konstruktive Balance zu bringen und dabei effektiv und entspannt zu sein.

Orell Füssli Verlag AG 2006
ISBN 3-280-05170-3

Comments on this entry are closed.