≡ Menu

Unternehmensleitbilder und Führungsleitbilder – Professionelle Leitbildentwicklung

Workshops zur Leitbildentwicklung

Eine professionelle Leitbildentwicklung bringt Schwung ins Unternehmen: Nur wenn Unternehmens- und Führungsleitbilder stimmig sind, verändern sie Blickwinkel, geben Orientierung, fordern heraus, berühren Emotionen, fördern Engagement und schaffen Verbundenheit zwischen Menschen.

Leitbilder beschreiben die zentralen Werte, an denen Menschen sich in ihrem Handeln orientieren. Damit ein Leitbild wirken kann, braucht es zudem eine attraktive Richtung, wie z.B. eine Vision, eine Mission oder herausfordernde Ziele.

Viele Unternehmen verfügen über ein Unternehmensleitbild, manche auch über ein Führungsleitbild. Trotzdem funktionieren viele dieser Leitbilder nicht, bzw. erzielen nicht den gewünschten Effekt. Dies hat vielfältige Gründe:

Leitbildentwicklung:
Nicht der Text, sondern die Wirkung zählt

Wirksame Leitbilder schließen bei den Mitarbeitern im Unternehmen zielgerichtet Motivation und Engagement auf. Dies ist nur möglich, wenn die Menschen sich mit ihren Werten ausreichend in einem Leitbild wiederfinden. Im Gegensatz zu Visionen, die überwiegend mit der Unternehmensführung entwickelt werden, macht es deshalb immer Sinn, die Mitarbeiter bei der Leitbildentwicklung mit einzubeziehen.

Die Komprimierung der Essenz von grundlegenden Werten, die wirklich berühren, machen das Leitbild wirksam. Die Begeisterung, die Verbundenheit und die zielgerichtete Handlungsbereitschaft der Menschen sind dann während eines Leitbildworkshops das entscheidende Korrektiv dafür, ob man mit der Formulierung auf dem richtigen Weg ist. Wenn ein Leitbild die gewünschte Wirkung nach Innen entfalten soll und nicht nur als Marketinginstrument verstanden wird, macht es keinen Sinn, eine Textagentur mit der Formulierung des Leitbildes zu beauftragen.

Leitbildentwicklung ist eine der Königsdisziplinen in der Prozessbegleitung. Denn es verlangt von dem Prozessbegleiter, dass er die Wirkung von Sprache auf die Emotionen und das Unbewusste des Menschen versteht. Und zudem die Essenz dessen herausarbeiten kann, was den Betroffenen am Herzen liegt. Gleichzeitig gilt es, das Leitbild kompatibel mit Unternehmensvision, Unternehmenszielen und Unternehmenskultur zu gestalten.

Aus stimmigen Leitbildern lassen sich dann nicht nur Haltung und Verhalten ableiten, sondern auch ein hoch motivierter Veränderungs- und Weiterbildungsbedarf.

Die Leitbildentwicklung ist nur der erste Schritt –
Es gilt das Leitbild im Unternehmen zu etablieren

Unternehmensleitbilder sollen ihre Strahlkraft über das gesamte Unternehmen ausbreiten. Selbst ein gut formuliertes Leitbild entfacht jedoch nur geringe Wirkung durch seine bloße Existenz. Ein Leitbild ist kein Zug, auf den die Menschen mit großer Selbstverständlichkeit aufspringen und der dann unfallfrei in die richtige Richtung fährt. Es gilt, die Menschen in ihrem beruflichen Alltag abzuholen.

Entscheidend ist, dass die Mitarbeiter die Möglichkeit bekommen, sich das Leitbild zu eigen zu machen. Das geht am ehesten über die Verbindung des Leitbildes mit ihrer konkreten Praxis. Andernfalls bleibt es schnell ein abgehobenes Konstrukt.

Die Implementierung eines Unternehmensleitbildes ist ein längerfristiger Prozess, der nicht von Anfang bis Ende durchgeplant werden kann. Stattdessen gilt es, nach jedem Schritt zu schauen, wie es sinnvoll weitergehen könnte. Wichtig ist, dass der Prozess und die Umsetzung konsequent und deutlich sichtbar verfolgt werden.

Ein starker Hebel:
Gelebte Führungsleitbilder

Eine hoch wirksame Möglichkeit, ein Unternehmensleitbild für die Mitarbeiter glaubwürdig mit Leben zu füllen, ist die Entwicklung eines gemeinsamen Führungsleitbildes. Denn wenn die Führungskräfte sich nicht bewegen und ihre Komfortzone verlassen, warum sollten das dann deren Mitarbeiter tun?

Hat man ein Unternehmensleitbild und klare Unternehmensziele definiert und die Führungskräfte für deren Umsetzung gewonnen, stellt sich die Frage:
„Welche Entwicklung fordert dies von uns als Führungskräften?“

Hier macht es häufig Sinn, ein gemeinsames Führungsleitbild zu entwickeln und damit die Weichen für eine gemeinsame Führungskultur zu stellen. Ein gemeinsames Führungsleitbild hat mehrere Vorteile:

  • Ein Führungsleitbild weckt Lust zu Führen, weil Sinn und Werte von Führung gezielt angesprochen werden
  • Die Führungskräfte ziehen für die Mitarbeiter erkennbar an einem Strang
  • Führungsleitbilder sind eine Messlatte für das tägliche Führungsverhalten
  • Das Leitbild fordert die einzelne Führungskraft heraus, sich kontinuierlich weiter zu entwickeln

Ihr Weg zu einem stimmigen Leitbild

Sie möchten für Ihr Unternehmen, Ihr Team oder Ihre Führungskräfte ein Leitbild entwickeln, das zielgerichtet Motivation und Engagement aufschließt? Wir begleiten seit über 20 Jahren Kunden bei der Entwicklung von stimmigen Leitbildern. In einem ausführlichen persönlichen Vorgespräch finden wir heraus, ob wir füreinander „die Richtigen“ sind. Hier erfahren Sie mehr über den möglichen Verlauf einer Prozessbegleitung.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen